Burgi Fischer

Im Dezember 1947 wurde ich in Romanshorn am Bodensee geboren und bin in dieser idyllischen Gemeinde aufgewachsen. Als drittes von neun Kindern erlebte ich eine schöne Kinder- und Jugendzeit. Schon früh übernahm ich Verantwortung für die kleineren Geschwister. Die Freude im Umgang mit anderen Menschen hat sicher dazu beigetragen dass ich den Beruf zur Krankenschwester gewählt habe.

Nach spannenden vier Jahren Berufszeit in der Pflege folgte die Zusatzausbildung zur Operations-Fachfrau. In den darauf folgenden Jahren bis zur Pension habe ich alle Funktionen in dieser Abteilung durchlaufen, bis kurz vor der Pension in leitender Funktion.

Nebst einem ausgefüllten Tagesprogramm im Spital widmete ich mich zum Ausgleich in meiner Freizeit schon bald meinem Hobby, der bildenden Kunst. Angefangen mit der Töpferei folgten schon bald die ersten Kunstbilder aus Acryl-, Oel- und Hinterglas-Malereien. Bei der Künstlerin Doris Walser durfte ich vieles und spannendes erlernen. Viele meiner Kunstwerke schmücken heute Wohnzimmer, Arbeitsräume sowie Empfangshallen im In- und Ausland.

Noch nicht vor langer Zeit habe ich die Kunst des Zeichnens kennen gelernt. Obwohl ich vom Künstler Matto in dieser Disziplin schon vieles lernen konnte, bin ich aber immer noch auf der Zielgeraden zur Perfektion :-) Es fasziniert mich immer wieder von neuem, mit wie wenigen Strichen, Volumen und Perspektiven in kurzer Zeit lebendige Figuren entstehen. In dieser Disziplin „Die Kunst des Striches“ macht es mir enorm grosse Freude, immer wieder Neues auszuprobieren und spannende Figuren zu kreieren.